Guten Tag!

Ihr Filmgerät erhält bei mir den Service, den es verdient. Ich pflege mechanische Kameras, Kopieranlagen, Projektoren und Zubehör. KEINE ELEKTRONIK, KEINE SUPER-8-, KEINE SINGLE-8-, KEINE SUPER-16-GERÄTE

Unter der oben stehenden Telefonnummer bin ich von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr erreichbar, auch SMS.

Spiralfedern und Federwerk-Filmkameras

Man darf nicht erwarten, dass der Ablauf wie damals ist. Spiralfedern können jahrzehntelang teilweise oder ganz aufgezogen gewesen sein. Entsprechend kann es Standknicke geben und Ermüdung. Prinzipiell kann bei stufenloser Einstellung von mehreren Geschwindigkeiten nur eine einzige mit der Markierung übereinstimmen. Um ein gewünschtes Tempo im Mittel zu erreichen, muss man erst feststellen, welche Filmlänge mit einem Federablauf transportiert wird. Dazu benutzt man Amorce, die man im Licht einspannen und markieren kann, wenn die Kamera keinen Bilderzähler besitzt. Die Anzahl Bilder teilt man durch die Bildfrequenz in der Sekunde, z. B. 16, um die Laufzeit in Sekunden zu erhalten. Anschliessend stellt man Ablauf um Ablauf mit Amorce das Tempo nach, bis die Zeit nach Stoppuhr eingehalten ist.

Es ist ganz natürlich, dass ein Federwerk am Anfang etwas schneller und gegen Ende langsamer läuft. Bei ungleichmässigem Lauf wird der Mechanismus durch etwas Zusätzliches gebremst. Bei den Paillard-Bolex-H-Kameras ist dies fast immer der Bilderzähler. Dort ist eine Rutschkupplung vorhanden, die ich auf Wunsch entfernen kann. Um den Bilderzähler weiterhin nutzen zu können, setze ich einen Clip ein. Dieserart ist der Schlupf ausgeschaltet, welcher sich bei der Rutschkupplung einschleichen kann. Das Nullstellen ist ein wenig komplizierter, aber machbar.

Mögen Sie technisch-geschichtliche Artikel?


Über die Paillard-Bolex-H-Kamera


Erstveröffentlichung eines Artikels zur H-Kamera
auf dem Filmvorführerforum

Betrachtung der Meopta Admira 8 G

Bell & Howell Eyemo 71

Leicina 8 S

Bell & Howell Filmo 70

Victor Ciné Camera

EMEL-C

Meopta Admira 16 electric

Heurtier FA 58

ETM 9½, ETM 16 

Bauer 8 und 88

Weitere Darstellungen in Vorbereitung